Kloster Fahr

«Im Limmattal stellt das Kloster Fahr eine Oase dar»

Seit einem Jahr ist Urban Federer Abt des Kosters Fahr. Im Gespräch erklärt er, weshalb das Kloster für die Menschen wichtig ist und wie er sein neues Amt erlebt.

Montag, 29. Dezember 2014 Limmattaler Zeitung

 

Gedichte begleiten durch die Advents- und Weihnachtszeit

Das Werk der Mystikerin Silja Walter lebt auch nach ihrem Tod weiter. Am Freitag stellten die Benediktinerinnen des Klosters Fahr das neuste Buch «Ein Stern ist aufgebrochen» vor.    

23. November 2014  Limmattaler-Zeitung

 

Literarische Vesper mit anschliessender Buchvernissage

An der literarischen Vesper vom 21. November in der Fahrer Klosterkirche wurde das Buch «Ein Stern ist aufgebrochen» von Silja Walter vorgestellt.

Pressemitteilung vom 22. November 2014

 

Uraufführung im Kloster Fahr

Pfingstkonzerte Kloster Fahr – Ein faszinierendes eigenewilliges Werk wird uraufgeführt.

10. Juni 2014 Limmattaler Zeitung

 

Beten und backen

Welche Geheimnisse birgt die Klosterküche im Fahr?

Schweizer Familie 16/2014

 

Ausverkauf

Hunderte Schnäppchenjäger stürmten das Kloster Fahr

19. Mai 2014 Limmattaler Zeitung

 

Ein besonderer Hilfstrupp rückt zur Räumung an

Jugendliche aus Unterengstringen und Würenlos halfen, den grossen Flohmarkt vorzubereiten.

14. Mai 2014 Aargauer Zeitung

 

Guter Zweck

Swisslos Image Beitrag

14. Mai 2014  SFR 1

 

Frauenporträts im Trend

Bäuerinnen erzählen
Spezifisch weibliche Geschichten haben im feministischen Diskurs Tradition. Mittlerweile beackern diverse Verlage das Genre der Frauenporträts. Jüngste Beispiele sind «Beruf Bäuerin» und «Euch zeig ich’s».

2. Mai 2014  Neue Zürcher Zeitung

 

Bühne frei für die Bäuerinnen

Bei strahlendem Frühlingswetter fand am Samstag, 29. März 2013 die Vernissage des Buchs  «Beruf Bäuerin – Frauen aus der Bäuerinnenschule Kloster Fahr erzählen» statt. Das Interesse am Porträtbuch – Schlussstein zur Vollendung der traditionsreichen bäuerlich-hauswirtschaftlichen Schule –  war gross. 150 Gäste, darunter elf der dreizehn im Buch Porträtierten mit ihren Angehörigen, der Einsiedler Abt Urban Federer, die Nationalrätin und Biobäuerin Maya Graf sowie zahlreiche Vertreterinnen der kantonalen Bäuerinnen- und Landfrauenverbände sowie viele Freunde des Klosters, fanden sich zur Buchpräsentation ein. Verfasst hat das Buch eine Ehemalige der Schule, die Einsiedler Journalistin und Autorin Susann Bosshard-Kälin.

Medienmitteilung vom 30. März 2014

 

Im Kloster fürs Leben gelernt

Mehr als 4000 Frauen liessen sich im Kloster Fahr zur Bäuerin ausbilden. Ein Buch erinnert nun an die Bäuerinnenschule, die vor einem Jahr geschlossen wurde. Im Buch erzählen 13 Frauen aus ihrem Leben zwischen Hof und Herd, aus dem Alltag mit Wasserbüffeln, Bananenbäumen und Plastiktraktoren.

27. März 2014 SRF Regionaljournal AG/SO

 

Sonntagsgespräch

Auf der Suche nach im Kloster Fahr ausgebildeten Bäuerinnen reiste Susann Bosshard-Kälin durch die ganze Schweiz. Sie hat 13 Frauen porträtiert, denen die Benediktinerinnen viel fachliches Wissen und Besonnenheit mit auf den Weg gaben.

23. März 2014 Schweiz am Sonntag

 

6. Ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins Pro Kloster Fahr

An der diesjährigen Mitgliederversammlung vom 22. Februar 2014 hiess es Abschied nehmen. Die langjährige Präsidentin, Verena Zehnder, trat nach zwei Amtsperioden zurück in die Reihen der Mitglieder.

Medienmitteilung  vom 23. Februar 2014

 

Barocke Fresken hinter dem Spültrog

Überraschungen auf der Baustelle des Klosters Fahr: In der Propstei versteckten sich unter Wandkacheln bunte Malereien.

13. Februar 2014  Tagesanzeiger

Kontakt
Kloster Fahr
Priorat
8109 Kloster Fahr
Tel. +41 43 455 10 40
info@kloster-fahr.ch
www.kloster-fahr.ch
 

Impressum
Website: Taylormade & SteckDesign
Fotos: Liliane Géraud
Text: Susann Bosshard-Kälin

© 2018 by Kloster Fahr, all rights reserved