Unterstützen

Spenden

Miteinander Richtung Zukunft

Das Kloster Fahr gilt es als kostbares Kulturgut und als Oase der Stille im dicht besiedelten Limmattal zu erhalten. Neben der finanziellen, ist auch die tatkräftige Unterstützung der Klostergemeinschaft vom Fahr stets willkommen.

Slider

Karussellsteuerung

Karussell

Klostergemeinschaft unterstützen

Die Benediktinerinnen vom Fahr pflegen einen einfachen, achtsamen Lebensstil. Sie inspirieren und stützen sich gegenseitig. Der Umgang zwischen jüngeren und betagteren Schwestern ist respektvoll. In gleicher Art ist die Klostergemeinschaft mit den Mitmenschen verbunden. So beten die Benediktinerinnen vom Fahr auch für die Anliegen und Sorgen der Menschen und Welt von heute.

Mit jeder Spende werden die vielfältigen Aufgaben der Gemeinschaft mitgetragen.

Spendenkonto Klostergemeinschaft
IBAN: CH38 0900 0000 8005 5491 5
Kloster Fahr
8103 Unterengstringen
Bitte Zahlungszweck vermerken.

Kollektenbeschrieb als PDF

Erhalt der Klosteranlage

Der Erhalt der bedeutsamen Klosteranlage im Fahr ist wichtig und wertvoll – aber aufwendig. Insbesondere die finanzielle Seite mag die Klostergemeinschaft nicht aus eigener Kraft zu tragen. Jede Spende schenkt der kostbaren Geschichte Zukunft.

Spendenkonto Klosteranlage
IBAN: CH68 0483 5051 4256 7100 9

PC 80-500-4
Stiftung für die Klöster Einsiedeln und Fahr
8840 Einsiedeln
Credit Suisse AG, 8070 Zürich
Kto. 514256-71-9
(Kontokorrent, Kloster Fahr, Stiftung für die Klöster Einsiedeln und Fahr)

Beiträge an die «Stiftung für die Klöster Einsiedeln und Fahr – Projekte Kloster Fahr» sind von den Steuern absetzbar.

Sekretariat Priorat

Informationen und Buchungen für die Angebote des Klosters Fahr: Führungen, Gastfreundschaft, Gottesdienste, Veranstaltungen, Propsteiräume. Führung Sekretariat Priorat, Assistenz Priorin Irene Gassmann, Unterstützung der Klostergemeinschaft und Kommunikationsstelle.

Sekretariat Priorat
Susi Losenegger
8109 Kloster Fahr
+41 43 455 10 40
susi.losenegger[at]kloster-fahr.ch

Telefonisch erreichbar Montag bis Donnerstag.