Kloster Fahr

Die Beziehung zum Kloster Einsiedeln heute

Seit seiner Gründung im Jahre 1130 gehört das Kloster Fahr zum Kloster Einsiedeln. Fahr und Einsiedeln bilden ein Doppelkloster. Dies ist heute weltweit der einzige noch bestehende Doppelkonvent.

Der Abt von Einsiedeln ist seit jeher auch Abt des Klosters Fahr. Die Vorsteherin der Schwesterngemeinschaft ist eine vom Abt eingesetzte Priorin.

Die Beziehungen sind nicht mehr nur wirtschaftlicher oder rechtlicher Art, sondern zielen auch auf bereichernde Begegnungen zwischen den Mitbrüdern und Mitschwestern. Verschiedene Projekte werden gemeinsam durchgeführt, so zum Beispiel der Klosterkalender oder die Zeitschrift SALVE. Vermehrt nehmen Schwestern auch an Anlässen der Mitbrüder in Einsiedeln teil und umgekehrt.

Das wertvolle Miteinander der beiden Klostergemeinschaften – als Doppelkloster – ist ein sichtbares Zeichen gelebter Zusammenarbeit zwischen Männern und Frauen in der Kirche von heute.

Kontakt
Kloster Fahr
Priorat
8109 Kloster Fahr
Tel. +41 43 455 10 40
info@kloster-fahr.ch
www.kloster-fahr.ch
 

Impressum
Website: Taylormade & SteckDesign
Fotos: Liliane Géraud
Text: Susann Bosshard-Kälin

© 2019 by Kloster Fahr, all rights reserved