Unterstützen

Neuigkeiten aus dem Kloster

Neue Weinetiketten

Die  «Handschrift unserer Kellerei» jetzt auch auf den neuen Weinetiketten.

Die Kellerei Kloster Einsiedeln hat sich über die letzten Jahre laufend weiterentwickelt. Mit der Zusammenführung des Weinbaus Kloster Fahr mit der Kellerei Kloster Einsiedeln konnte sie sich verstärken.

Die klare «Handschrift» der Kellerei Kloster Einsiedeln ...

… steht für naturnahen Anbau, sorgfältige Kelterung, ausgezeichnete Weine. Die Handarbeit im Rebberg und das handwerkliche Geschick im Keller prägen die Arbeit von Kellermeister Dominic Mathies, Rebmeister Roland Steinmann und dem Team von Mitarbeitenden und Erntehelferinnen und Helfern.

Die neuen Etiketten zeigen Abbildungen von handschriftlichen Pergamenturkunden aus dem Klosterarchiv aus den Jahren 1403, 1565 und 1585. Die Urkunden besiegeln Landkäufe des Klosters in den Rebbergen im Limmattal (Weinigen ZH) und in der Leutschen (Freienbach SZ).

Seit November 2023 erhalten die Abfüllungen schrittweise neue Etiketten. Zu den ersten Weinen im neuen Erscheinungsbild gehören

Pinot Gris Kloster Fahr 2023 
75 cl.  CHF 19.00
25 cl. CHF    6.30 
Zweigelt Kloster Fahr 2022
75 cl.  CHF 22.00

Sie sind im Klosterladen und Weinkeller erhältlich.

 

mehr darüber:

WEINE MIT KLARER HANDSCHRIFT (Flyer pdf)
Kellerei Kloster Einsiedeln (Webseite)

 

 

Führungen im Kloster Fahr

Übrigens: Eine individuelle Führung lädt ein zur Reise durch die lange und bewegte Geschichte des Klosters am Rande der Stadt Zürich, vermittelt Informationen zum Alltag der Benediktinerinnen vom Fahr und bietet unerwartete Einblicke hinter die Klostermauern.