Unterstützen

Veranstaltungen Kloster Fahr

3 mal 7 Tage

Gedichte - Raum - Lesung - Musik

27.8. bis 18.9.2022

3 Wochen - 7 Tage - 1 Gedicht

Isabel Profe-Bracht hat diesen Gedichtzyklus für sakrale Räume konzipiert.

Die Gedichte werden dabei durch verschiedene Zugänge der Kunst erfahrbar:
In den Räumen sind sie zu lesen, die Musik bringt die Worte zum Klingen und die vorgetragene Lyrik verbindet sich mit dem gelesenen Wort. Dazu kommen die Räume des Klosters Fahr mit den Gedichten in einen Dialog. So dass nicht nur ein Gesamtkunstwerk entsteht, sonder sich eine persönliche Begegnung mit den Inhalten der Lyrik ereignen kann.

KünstlerInnen:
Isabel Profe-Bracht, Lyrikerin
Ariane Gaffron, Regisseurin und Schauspielerin
Jérémie Jolo, Klarinettist

Termine

Poetische Kunstinstallation
auf dem Klosterareal, in der St.-Anna-Kapelle und Klosterkirche
Samstag, 27.8. bis Sonntag, 18.9.2022
täglich 12.00 - 17.00 Uhr
kostenlos

Aufführung
in verschiedenen Räumlichkeiten des Klosters. Beginn in der Klosterkirche.
Samstag, 10.9.2022 / 17.00 Uhr
Sonntag, 11.9.2022 / 11.00 Uhr
Sonntag, 11.9.2022 / 17.00 Uhr
Eintrittspreis CHF 40.-
Dauer ca. 1 Stunde. Nicht rollstuhlgängig. Keine festen Sitzplätze.

Ticket Reservation
Vorverkauf 8.8. - 8.9.2022
Montag bis Donnerstag 9 - 11 Uhr und 14 - 16 Uhr, 
Kloster Fahr, Sekretariat, Telefon 043 455 10 40 oder info@kloster-fahr.ch

Bitte Tickets vorreservieren und im Voraus bezahlen.
Es gibt eine Tageskasse für Resttickets eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Flyer

 

Führungen im Kloster Fahr

Übrigens: Eine individuelle Führung lädt ein zur Reise durch die lange und bewegte Geschichte des Klosters am Rande der Stadt Zürich, vermittelt Informationen zum Alltag der Benediktinerinnen vom Fahr und bietet unerwartete Einblicke hinter die Klostermauern.