Gemeinsame Vision wird Wirklichkeit

Mit einem breit angelegten Strategieentwicklungsprozess und einer öffentlichen Ausschreibung suchte das Kloster Fahr Partner für die Entwicklung und zukünftige Nutzung der Annexgebäude und Betriebe in Ergänzung zum laufenden Renovationsprozess. Im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens hat das Projekt «erfahrbar» den Zuschlag erhalten. Die Vertreter des Projektes «erfahrbar», lokal verankerte Familien und die PROSPERITA Stiftung für berufliche Vorsorge als Investorin, haben ein Gesamtkonzept mit christlichem, gemeinschaftlichem Mehrgenerationenwohnen, nachhaltiger Landwirtschaft und Ausflugs-Gastronomie eingereicht.

kath.ch

Limmattalerzeitung

Radio SRF Regionaljournal Aargau/Solothurn

Tages Anzeiger

11. Dezember 2018

mit Priorin Irene Gassmann, Leiterin Kloster Fahr

Priorin Irene leitet die Gemeinschaft der Benediktinerinnen des Klosters Fahr, das vor 888 Jahren bei Zürich gegründet wurde. Sie setzt auf eine offensive Öffentlichkeitsarbeit, die dem Kloster zu einer Medienpräsenz verhilft, wie sie kaum ein anderes Kloster hat. 2016 hat sie gemeinsam mit anderen Frauen den «Marsch nach Rom» organisiert, um Papst Franziskus ihr Anliegen für mehr Frauenrechte in der katholischen Kirche zu überbringen. Wir sprechen mit ihr über ihr Verhältnis zu den Medien und über einen ausgewählten Artikel.

Radio SRF 2 Kultur / Blick ins Feuilleton

27. November 2018, 7:50 Uhr

Neue Gewänder

Die Pfarrei St. Georg im luzernischen Sursee hat so viele Ministrantinnen und Ministranten wie seit vielen Jahren nicht mehr. Ihre Zahl habe sich in den vergangenen vier Jahren mehr als verdoppelt, berichtete die «Luzerner Zeitung» (21. Oktober). 106 neue Gewänder wurden vom Benediktinerinnenkloster Fahr hergestellt.

kath.ch – Die neuen Gewänder wurden vom Kloster Fahr hergestellt

21. Oktober 2018

Silja Walter hat oft auch eine Protest-Stimme in der Kirche erhoben

Nächstes Jahr wäre die Schweizer Ordensfrau und Dichterin Silja Walter hundert Jahre alt geworden. Mit einer Reihe von Jubiläumsausgaben gedenkt der Paulusverlag des Jubiläums, wie es bei Verlag auf Anfrage hiess. Das erste Buch der Reihe wird am Montag in Zürich der Öffentlichkeit vorgestellt. Silja Walter lebte im Kloster Fahr bei Zürich. Priorin Irene Gassmann erklärt, welchen Stellenwert die Dichterin heute in der Gesellschaft hat.

kath.ch

18. November 2018

Votes for Catholic Woman

Die Benediktinerinnen vom Kloster Fahr, die Demut und Gehorsam gelobten, wehren sich öffentlich für mehr Einfluss der Frauen in der katholischen Kirche.

Beobachter – Courage: «Was ist denn der Unterschied zwischen einem Ordensbruder und einer Ordensschwester?»

Einsiedler Anzeiger – Für mehr Einfluss der Frauen in der katholischen Kirche

kath.ch – Zitat: «Was ist der Unterschied zwischen Ordensfrauen und Ordensbrüdern?»

Kirche heute – Auch Ordensfrauen sollen mitbestimmen können

Tages-Anzeiger – Votes for Catholic Woman

Tages-Anzeiger – Vom Tagi über den Vatikan in die USA

Zürcher Unterländer – Nonnen demonstrieren für mehr Rechte

RTS La 1ère – Des nonnes militent pour le droit de vote de femmes…lors des synodes

16. Oktober 2018

Neues Buch «Im Fahr»

Erstmals erlauben die Benediktinerinnen «Im Fahr» Blicke hinter ihre Kloster-Kulissen. In einem neuen Buch porträtiert die Autorin Susann Bosshard-Kälin die Schwestern vom Kloster Fahr. Sie sind berühmt für die Herstellung liturgischer Gewänder, aber auch vor harter Garten- und Küchenarbeit schreckten sie freilich nie zurück. Entstanden ist eine stimmungsvolles Stück Sozial- und Kirchengeschichte.

Affolter Anzeiger – Die Klosterfrauen erzählen aus ihrem Leben

Der Bund – Blick hinter Klostermauern

Einsiedler-Anzeiger – Leben im Kloster? Um Himmelswillen nein!

Entlebucher Anzeiger – Hier bringt mich niemand mehr raus

Freiburger Nachrichten – Sie nehmen kein Blatt vor den Mund

Höfner Volksblatt – Eine Herzensangelegenheit

Luzerner Zeitung – Päpstin will ich nicht werden

Luzerner Rundschau – Ein Blick hinter Klostermauern

March Anzeiger – Geschichten des Klosters Fahr

Radio SRF 1- Die tüchtigen Schwestern vom Kloster Fahr

Radio SRF 1 – Im Fahr – die Klosterfrauen erzählen aus ihrem Leben. 

Rundschau – Ganz nahe dabei-und doch diskret

Sempacher Woche – Tiefe Einblicke und betörende Stille

September bis November 2018

Buch- u. Plakatausstellung "Im Fahr" / Jubiläumsfest

Der Verein Pro Kloster Fahr feiert sein 10-Jahr-Jubiläum mit vielen Attraktionen auf dem Klosterareal, und das Kloster Fahr ihr 888-Jahr-Jubiläum mit einer literarischen Vernissage und einer fotografischen Open-Air-Ausstellung.

AZ Limmattaler Zeitung – Zweifel und Hingabe im Frauenkloster

AZ Limmattaler Zeitung – Das Geschenk ist pionierhaft

Die Botschaft – Dem Herrgott und mir treu geblieben

Einsiedler Anzeiger – Fahrer Klosterfrauen ganz persönlich

Horizonte Aargau – Buchvernissage der Fahrer Schwestern

Horizonte Aargau – Accueil Kolumne

kath.ch – Die Klosterfrauen nahmen kein Blatt vor den Mund

Limmattaler Gewerbezeitung – Ich bin richtig stolz auf meine Mitschwestern

Limmatwelle – Vom Kriegsgebiet ins Kloster

Limmatwelle – Plakatausstellung Im Fahr

Limmatwelle – Führungen mit Priorin Irene durchs Kloster Fahr

Rundschau – Lebensgeschichten aus dem Kloster

Schweiz am Wochenende –  Zweifel und Hingabe im Frauenkloster

Tages Anzeiger – Wie aus Bernadette Meyer aus Villmergen Schwester Martina wurde

ab 1. September 2018

Traumgarten

Barocke Geometrie trifft sanften Wildwuchs.
Schwester Beatrice Beerli hegt und pflegt seit gut 20 Jahren den barocken Bauern- und Propsteigarten im Kloster Fahr bei Zürich. Und lässt öfters mal der Natur ihren Willen.

Traumgarten – Zulauf, die Grüne Quelle, Herbst 2018, Nummer 22

September 2018

Post

Wie gross muss ein Ort sein, um eine eigene Postleitzahl zu erhalten? Nicht sehr gross, wie das Kloster Fahr zeigt. Zu Besuch in der kleinsten amtlichen Ortschaft der Schweiz.

Vier Ziffern für ein Halleluja – Post

21. August 2018

Rollstuhlgängig

Der Friedhof im Benediktinerinnenldoster ist neu rollstuhlgängig. Im Rahmen der Sanierung der alten Klostermauer wurden die steilen Treppenstufen durch eine Rampe ersetzt.

Hindernis ist aus dem Weg geräumt – AZ Limmattaler Zeitung

Das Herz des Klosters ist jetzt für alle zugänglich – AZ Aargauer Zeitung

23. Juli 2018

Feuerwehr

Sie übten den Notfall im Schweinestall. Rund 60 Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehren Unterengstringen, Oberengstringen und Weiningen übten den Ernstfall beim Kloster Fahr.

AZ Limmattaler

13. Juli 2018

Zu Gast bei der Schwesterngemeinschaft

Wer eine Auszeit braucht, darf im Kloster Fahr wohnen und  mit den Nonnen leben.

AZ Limmattaler Zeitung

Schweiz am Wochenende

13. Juli 2018

Ausflug

Der Katholilsche Frauenbund Obersiggenthal besuchte eine Gartenführung bei Schwester Beatrice Beerli.

Rundschau

12. Juli 2018

Neues Gewand für die Gnadenmutter

Zum Jubiläum von 888 Jahre Kloster Fahr, schenken die Schwestern der Gnadenmutter in Einsiedeln ein neues Gewand.

AZ Freiamt

AZ Limmattaler Zeitung

Freiburger Nachrichten

Gewerbezeitung

Höfner Volksblatt

Horizonte

Salve 4-2018

Urner Wochenblatt

2. Juli 2018

Silja Walter Raum

Geöffnet jeweils am letzten Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst, ca. 10.45 bis 14 Uhr
Zahlreiche Texte-, Film-, Ton- und Fotodokumente …

Silja Walter Raum

10. Juni 2018 – Horizonte 

Himmlische Gewänder

Liselotte Breyer hat zusammen mit der Fotografin Simone Gloor für das Magazin blickwinkel («derarbeitsmarkt.ch») eine Reportage über die Paramentenwerkstatt des Klosters Fahr realisiert. Gleichzeitig entstand eine multimediale Geschichte über die Entstehung eines Gewandes:

Reportage über die Paramentenwerkstatt 
multimediale Geschichte 

Frühling 2018

Pfingstkonzerte

«Das Publikum war sehr aufmerksam»
Festliche, nachdenkliche und zuweilen leicht übermütige Klänge aus der Klassik und Romantik erfüllten die Klosterkirche. Zum 16. Mal begeisterte das Schweizer Oktett mit seiner Pfingstkonzertreihe

Schweizer Oktett lockt 200 Hörer an
Das Publikum war sehr aufmerksam

22. Mai 2018 – AZ Limmattaler Zeitung

Frauen im Aufbruch

Gemeinsam mit  Christus im Zentrum
Irene Gassmann, Priorin des  Klosters Fahr, engagiert sich dafür, dass sich Frauen in der katholischen Kirche gleiche Möglichkeiten eröffnen wie Männern. Dafür sieht sie im Frauenkloster einen Ort des Experimentes.

10. März 2018 – Forum 6 2018

Editorial – Die Letzten werden die Ersten sein

«Ich könnte mir kein reicheres Leben vorstellen»

Die Priorin des Klosters Fahr stammt aus Dagmersellen

1. Februar 2018  –  Oberwiggertaler

Neujahrsfeier

Im Kloster Fahr wurde auf das neue Jahr angestossen.

3. Januar 2018

Aargauer Zeitung

az Limmattaler Zeitung

kath.ch

Schweiz am Wochenende / Limmattal-Zürich

Kontakt
Kloster Fahr
Priorat
8109 Kloster Fahr
Tel. +41 43 455 10 40
info@kloster-fahr.ch
www.kloster-fahr.ch
 

Impressum
Website: Taylormade & SteckDesign
Fotos: Liliane Géraud
Text: Susann Bosshard-Kälin

© 2018 by Kloster Fahr, all rights reserved