Kloster Fahr

Kelterung

Alle klösterlichen Weinberge werden im Auftrag der Benediktinerinnen durch Kellermeister Roland Steinmann bewirtschaftet. Der Wein wird im Klosterkeller gekeltert. Das barocke Trottengebäude und der historische Weinkeller stammen aus dem Jahre 1740. Die traditionellen Holzfässer gehören zum Weinbau ebenso wie moderne und zeitgemässe Anlagen.

Die Fahrer Trauben kommen aus den Rebbergen in Weiningen und aus der unmittelbaren Umgebung des Klosters direkt in die Trotte, wo die sorgfältige Kelterung stattfindet.

Mit viel Sorgfalt, Erfahrung und Liebe zum Detail werden die verschiedenen Fahrer Weine und Edeldestillate gehegt. Das Weinsortiment wird umsichtig gepflegt und ausgebaut.

Immer wieder gibt es für die Weine und gebrannten Wasser aus dem Kloster Fahr nationale Auszeichnungen.

Kontakt
Kloster Fahr
Priorat
8109 Kloster Fahr
Tel. +41 43 455 10 40
info@kloster-fahr.ch
www.kloster-fahr.ch
 

Impressum
Website: Taylormade & SteckDesign
Fotos: Liliane Géraud
Text: Susann Bosshard-Kälin

© 2018 by Kloster Fahr, all rights reserved